Ganz schön trocken, so ein Trockenbau

Trockenbau heißt Trockenbau, weil wir das Glück haben, beim arbeiten im Trockenen zu stehen. Gar nicht so übel, vor allem in der Herbst- und Winterzeit. Gerade bei diesen übergreifenden Arbeiten mit verschiedensten Materialien zeigt sich, was der eigene Maschinenpark taugt.

  • Abrissarbeiten
  • Umbau von Wänden und Decken
  • Stellen von Wänden mittels Ständerwerk
  • Abhängen von Decken
  • Türen einbauen
  • Türrahmen einbauen
  • Akustikbau
  • Dachausbau
  • Verputzarbeiten
  • Altbausanierung
  • Podestbau